Rehasport.fitness

Was ist Rehabilitationsport?

Rehabilitationssport – kurz Rehasport – ist eine vom Arzt verordnete Leistung, die meist für die Dauer von 50 Einheiten verordnet wird.Der Rehasport wird immer und ausschliesslich in Gruppen, von qualifizierten Übungsleitern, in einem Verein, durchgeführt.

Für wen ist Rehasport geeignet?

Rehasport kommt grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen, die dazu führen, dass jeder Patient nicht mehr uneingeschränkt am täglichen Leben teilhaben kann.Rehasport ist für Patienten mit orthopädischem Beschwerden wie z.B. Rückenschmerzen Schulter-Nackenschmerzen, Osteoporosepatienten, Erkrankungen der Gelenke genauso geeignet wie z.B. für Diabetiker, Schmerzpatienten, Kinder/Jugendliche mit Bewegungsmangel, Patienten mit Beckenboden, Brustkrebspatienten, Parkinson- oder MS-Patienten.



Wie erhalte ich eine Verordnung Rehasport?

Wenn aufgrund der Diagnose Rehasport eine sinnvolle Therapieergänzung darstellt, wird ihr Arzt ihnen Rehasport verordnen. Die Verordnung Rehasport belastet nicht das Budget des Arztes. Der Arzt füllt den Antrag auf Kostenübernahme aus, welchen sie bei ihrer Krankenkasse genehmigen lassen. Die Krankenkassen sind aufgrund ihrer Gesetzgebung verpflichtet, diesen Antrag zu genehmigen.